AKTUELLES:

"MYSTERY", Prosa trifft Malerei. Jubiläumsfeier
"70 Jahre Benrather Kulturkreis" am 23.10.2022

IMG-20220924-WA0001.jpg

Foto: Copyright: Ina-Maria von Ettingshausen

Premierenlesung am 23.9. im TheaterLabor TraumGesicht
      siehe Blogbeitrag auf der homepage

01.png

Gerade erschienen im Arachne-Verlag, Bonn, 16,00 Euro
ISBN: 978-3-9824506-1-2

Foto (25).jpg

Gemeinsame Herausgabe der Künstler-broschüre "MYSTERY", als Doppelbuch, Malerei: Rolf Abendroth. Zehn Texte zu seinen Bildern.

Foto (21).jpg
Foto (22).jpg

Auftragsarbeit für das Literaturbüro NRW im Rahmen der Plakataktion "Trotzdem".
Publikation im öffentlichen Raum, an den Trafohäuschen der Stadtwerke Düsseldorf.

PXL_20211107_153314735 (2).jpg

Ich freue mich sehr über das Autorinnen-Stipendium der Kunststiftung NRW. Sie fördert meine Publikation: "Auch die Stadt selbst ist abenteuerlich gebaut", die ebenfalls im Arachne Verlag erscheinen wird.

Logo_KNRW_rgb.jpg

Lesung am Freitag, dem 15.10. um 20 Uhr zum Thema: "ALLTAG, ANDERS" in der Park-Kultur, Oststraße 118.

Foto (16).jpg

Die Online-Lesung des VS, Region Düsseldorf, zum Jahresmotto: "Reisen - innere & äußere", abrufbar auf dem You Tube-Kanal: "Lesung VS Düsseldorf, Reisen 2021, 14.September"
Gemeinsam mit Tatjana Kuschtewskaya und Achim Raven, lese ich Gedichte und die Erzählung "Costa Calma" aus meinem Band "Tausendundein Ort."

Foto%252520(9)_edited_edited_edited.jpg

veröffentlich im Literaturmagazin "Wortschau",            Nr.: 37:  Kälte, April 2021

175324835_4286288034736141_6448346917578


"Schreiben unter Tage. Wie formt die Herkunft unseren Blick?"

Der Mitschnitt der Veranstaltung ist auch später noch abrufbar, unter: VS/Projekte/Lesungen auf Twitch/22.April/Schreiben unter Tage. Oder unter "Highlights"

"DINGE, DIE ICH VON EINEM KELLER WEISS",

mein Gedicht in der digitalen Lyrik-Anthologie "Flusslaut", auf Instagram, unter dem Link:

(ich hoffe, er funktioniert....)

https://www.instagram.com/p/CKUPE_6Kgkm/?utm_source=ig_web_copy_link

P1050896 (3).JPG

veröffentlicht in der Anthologie "Pause"

OI000135-01-01 (2).jpeg

"Wort und Ton im Atelier" am 16.8.20

In der Bonner Literaturzeitung "Dichtungsring", Heft 57, ist ein Essay von mir erschienen. "Wohin denn die Hände? Körper. Sprache. Sehnsucht." Die aktuelle  Ausgabe ist absolut lohnenswert für alle Liebhaber*innen der Sprache.








 






 
 

 
 
 
 
Ich freue mich, meinen im Arachne-Verlag, Bonn erscheinenden Erzählband, mit dem Titel:
"Tausendundein Ort"anzukündigen.
Er ist im Buchhandel unter der ISBN 978-3-932005-85-5 oder bei mir erhältlich und kostet 13, 80 Euro.

 

Dichtungsring 1.jpeg
Cover_Rückseite_1.jpeg
Cover Vorderseite 1.jpeg